NOVEMBER: Festung Kufstein, Rathaus und Gasthof „Gräfin“ in der Biedermeierzeit

Das Rathaus ist in seiner ursprünglichen Form vor dem Umbau 1922 zu sehen.

 
Im Erdgeschoss befand sich die Brotbank, in der sämtliche Bäckerprodukte überprüft und verkauft wurden.
Der obere Stadtbrunnen diente nicht nur der Wasserversorgung, sondern – wie auf dem Bild zu sehen ist – auch dem Wäschewaschen. Die Pfarrkirche St. Vitus zeigt sich schon um ein Joch erweitert.

Öl auf Leinwand, 28 x 37 cm, um 1840

B 180