September 2014: Ammonit

Oberjura

Fundort: Thiersee

Die schneckenförmig eingerollten Gehäuse der "Ammonshörner" sind häufige Fossilien des Erdmittelalters. Bewohner dieses Gehäuses war aber keine Schnecke, sondern ein Kopffüßer (Tintenfisch).

Die Ammoniten lebten ca. 350 Mill. Jahre in den Urmeeren, bis sie vor 65 Mill. Jahren (gemeinsam mit den Dinosauriern) ausstarben. Die unzähligen verschiedenen Arten konnten von 1cm bis 1,80 m Durchmesser erreichen. Ein heute noch lebender Verwandter ist das Perlboot (oder Nautilus). Dieses Tier kommt im Pazifik und im Indischen Ozean vor.

Geo 566