NOVEMBER 2011: Leichtes Feldgeschütz

Leichtes Geschütz („Scharpfentinle“?)

Aufgeschmiedetes Korn, Zündloch, Vorderteil rund, Stoßboden 8-eckig, 2 Schildzapfen

Stücklänge 87cm, Kaliber 4,5cm, Durchmesser 7cm, Durchmesser des Stoßbodens 9cm.

Das Geschütz eignete sich zum Abfeuern kleiner Geschosse oder von gehacktem Blei zur Bekämpfung von größeren Truppenansammlungen.

Eiserne Scharniere und Ketten sorgten für die rasche Zerlegbarkeit des Geschützes.

Eisen, um 1500 (?), mit weiß-schwarzen Streifen bemaltes Holz.

Gesamtlänge 180cm, Breite 95cm, Höhe 60cm