500 Jahre LANDLIBELL

1511 hatte Kaiser Maximilian die Verordnung erlassen,

dass die Stände in Tirol im Falle einer feindlichen Bedrohung Kriegsdienst zur Verteidigung des Landes zu leisten haben. Aus Anlass des 500 jährigen Jubiläums fanden im ganzen Land Feierlichkeiten statt. Am Sonntag, den 29. Mai 2011 gab es in Kufstein einen großen Festumzug bei dem sich rund 4000 Schützen und 15 Musikkapellen aus dem Bezirk Kufstein und den benachbarten Bezirken beteiligten. Wir vom Heimatverein stellten eine 50 Personen starke Abordnung in historischen Kostümen, welche die Zeit um 1500 veranschaulichen sollten.

In monatelanger Vorbereitungsarbeit und unzähligen Arbeitsstunden hatte Michaela Höck passende Kleidungsstücke geschneidert. Obmann Gerhard Lehmann und Museumskustos Hugo Oberkofler hatte für die entsprechenden Ausrüstungsgegenstände gesorgt. In den letzten Jahren war für das Heimatmuseum auf der Festung vieles angeschafft worden, was jetzt zur Ausrüstung der Landsknechte gut geeignet war. In vorherigen „Kostümproben“ wurde jeder einzelne der Festzugsteilnehmer seiner Rolle entsprechend ausgestattet. Der gute „Festungsgeist“ Rita Mauracher, die alles notwendige im Blick hatte, kümmerte sich zudem in ausgezeichneter Weise um das leibliche Wohl aller Teilnehmer. Leider war der eigentliche Umzug dann fast zu kurz. Trotz vieler Anstrengungen waren alle Beteiligten begeistert und mit Freude dabei. In der Fotogalerie gibt es Aufnahmen von unserer Truppe und alten Fotografien von Feiern um 1900.


| ...zur BILDERGALERIE |